Leichtathletik 4.0

Vier Schlagwörter:

Agil

Sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen – sich an neue Situationen anpassen – die neuesten Techniken einbauen: Das bedeutet „agil“ sein im Sport.

Präventiv

Wir versuchen einzugreifen, bevor Verletzungen auftreten. Eine enge und kontinuierliche Zusammenarbeit mit Experten aus den Bereichen Ernährung und Physiotherapie ist erforderlich.

Kreativ

Wer vorne sein will, muss nach vorne denken und von vorne führen: A Leader not a Follower.

Technisch

Unsere Welt und unser Leben wird heute von digitaler Technologie geprägt. Wir setzen sie auch ein, um den Sport effizienter, klarer, verständlicher und interaktiver zu machen.

WAS MACHEN WIR ANDERS?

Die drei Säulen unseres Trainingprogramms

01

Trainerstruktur

Unser Verein hat fünf Trainer. Alle haben eigene Erfahrungen und Erfolge in bestimmten Sportarten/Disziplinen und geben diese im Training weiter.

02

Präventives Basistraining

Nach der Kinderleichtathletik steigen unsere Kids in die nächste Phase der Leichtathletik ein: Mehrkampf. Im Einklang mit dem Württembergischen Leichtathletik Verband bekommen unsere jungen Athleten bis zur U18-Altersgruppe ein breit gefächertes Training über alle Disziplinen (ausser am Anfang Stabhochsprung). Dadurch hoffen wir, abgerundete Athleten zu erziehen, die sich später in jeglicher Disziplinrichtung spezialisieren können, falls erwünscht.

03

Ziele

Strukturiertes/logisches Denken – Entscheidungen fällen – Cool bleiben – Mannschaftsarbeit, gegenseitig unterstützen: Das sind alle Merkmale eines/einer Leichtathlets/Leichtathletin. Um später in der Leichtathletik weiterzukommen, versuchen wir durch unser Training diese Eigenschaften in unseren Athleten zu entwickeln. Dazu setzen wir gemeinsam wegweisende Ziele.

Ein Slogan beschreibt was wir machen:

Deconstructed.

Decathlon.

Dekonstruierter.

Mehrkampf.

WAS MACHEN WIR ANDERS?

Die Mischung macht’s

Ein Kernteil unseres Leichtathletik 4.0 Konzepts ist das vorsichtige Experimentieren. Wir bleiben nicht stehen und wir stellen sicher, dass das Training nicht langweilig wird – so bleiben Kopf und Körper wach. Deshalb haben wir zusätzliche Komponenten in unserem Standard-Leichtathletiktraining eingebaut. Nicht alles passt zu jedem Athlet– aber wir versuchen so viel Abwechslung wie vernünftig in das Trainingsspektrum einzubauen. Die Modularität dieser Einheiten bindet unsere Athleten ein und auch alle Mitglieder des Vereins: Jung und Alt, Fussballer, Handballer, Badmintonspieler, Nordic-Walker usw.

Gleichzeitig glauben wir, dass die abwechslungsreiche Landschaft auch voll ausgenutzt werden sollte – der Albtrauf, die Schwäbische Alb und die Treppen bei der Burg Hohenzollern haben es in sich und das integrieren wir ebenfalls.

WAS MACHEN WIR ANDERS?

Unser Motto

Wir schaffen eine Umgebung, die wir entsprechend der Grösse unseres Vereins als einmalig bezeichnen würden. Unser „Track Record“ spricht für sich.

Daher unser sehr passendes Motto:

We take YOU

Wherever YOU want to go.